MdL-Bürgerbüro von Olaf Kießling eröffnet / Zahlreiche Gratulanten kamen / Auch Fraktionschef Björn Höcke gratulierte persönlich

ARNSTADT. Seit dem 27. November kündet in der Rosenstraße 22 ein Schaufenster davon und für jeden sichtbar, daß die „Alternative für Deutschland“ in der thüringischen Kreisstadt fest verankert ist. An diesem Donnerstag wurde Punkt 9.00 Uhr das Büro des Landtagsabgeordneten der AfD Thüringen, Olaf Kießling, eröffnet. In der frühen Morgenstunde hatten sich zunächst nur drei, …

weiterlesen →

Eröffnung des Arnstädter Bürgerbüros von MdL Olaf Kießling am 27.11.2014

AfD Ilmkreis-Gotha Bürgerbüro – Büro für die Bürger MdL Olaf Kießling ARNSTADT. „Auch für Dich“ – so lautet ein Synonym für die Abkürzung AfD (Alternative für Deutschland). „Ganz in diesem Sinn möchte ich für die Bürger als Ansprechpartner zur Verfügung stehen“, so der Landtagsabgeordnete der AfD Thüringen Olaf Kießling. Am Donnerstag, dem 27. November 2014, …

weiterlesen →

Volkstrauertag 2014 in Arnstadt

Gedenken ohne große Resonanz Nur wenige Arnstädter gedachten der Opfer ARNSTADT. Mit einem Gottesdienst und einer Kranzniederlegung gedachten die Stadt Arnstadt und leider nur wenige Bürger der Toten des 1. und 2. Weltkrieges, die im Glauben an das Vaterland gefallen sind, während der Vertreibung aus der angestammten Heimat ihr Leben verloren und nach Kriegsende in …

weiterlesen →

Nicht wegschauen, Demokratie sichern / AfD Ilmkreis gedachte der Opfer der Pogromnacht

Gedenktag 9.11.1938 ARNSTADT. 9. November 2014. Auf dem Alten Arnstädter Friedhof, nahe der Himmelfahrtskirche, versammeln sich an diesem schönen sonnigen, sonntäglichen Herbsttag ca. 100 Arnstädter. Die Stadt Arnstadt hatte am Jüdischen Gedenkstein eingeladen zu einer Gedenkfeier an die Opfer der faschistischen Pogromnacht 1938. Begrüßt durch Beigeordneten Ulrich Böttcher, hielt Arnstadts erster Bürgermeister nach der Wende, …

weiterlesen →

Demo gegen Rot-Rot-Grün in Erfurt

3.000 – 5.000 Thüringer skandierten diese und andere Sprechchöre am Sonntag auf dem Domplatz in Erfurt, auch die Nationalhymne wurde gesungen. Das Publikum umfaßte alle Richtungen, CDU-, SPD-, AfD-Mitglieder und natürlich eine Mehrheit nicht parteigebundener Thüringer aller Altersklassen. Der gesamte Domplatz war tatsächlich ein Meer tausender Kerzenlichter. Der einzige dunkle Fleck war eine Gruppe Linksextremer, …

weiterlesen →